Mit Know-how zum Projekterfolg

In zahlreichen Kooperations- und Einzelprojekten konnte die ZENTEC ihr Know-how als erfolgreicher Projektmanager und -koordinator über alle Projektphasen unter Beweis stellen. Kooperationen sind Erfolgsfaktor, um Innovationen schneller voranzubringen und neue Märkte oder Unternehmensbereiche zu erschließen. In den letzten Jahren haben vor allem Kooperationen zwischen dem öffentlichen und dem privaten Sektor an Bedeutung gewonnen. In Zusammenarbeit zwischen Politik und Wirtschaft erzielt man oftmals Innovationserfolge, die sich jeweils ohne die andere Seite nicht realisieren ließen.

DAS KÖNNEN WIR FÜR SIE TUN

  • Management von F&E-Projekten
  • Unterstützung bei der Beantragung von Fördermitteln von der Antrag- bis zur Budgeterstellung (inkl. Berechnung des Gesamtbudgets, Verteilung auf die einzelnen Partner, Berechnung der Förderquoten)
  • Begleitung der Projektpartner durch alle Phasen der Vertragsverhandlung
  • Koordination des gesamten Reportings gemäß den erforderlichen rechtlichen Vorgaben inkl. fristgerechter Einreichung
  • Meeting-Organisation – von der Vorbereitung inkl. Terminkoordination, Durchführung bis zur Nachbereitung
  • Koordination und Durchführung von Projekten
  • Präsentation von Projektergebnissen (Events zu Zwischen- und Abschlusspräsentationen)
  • Public Relations und Ergebnisverbreitung
  • u.v.m.

Auszug aus unseren Referenzprojekten

Hier finden Sie eine Auswahl von Referenzprojekten, die wir aktuell betreuen oder in der Vergangenheit betreut haben. 

Forschungsinitiative Ko-HAF - Kooperatives Hochautomatisiertes Fahren!

Das Projekt Ko-HAF zielt auf den nächsten wesentlichen Schritt in Richtung autonomes Fahren, das hochautomatisierte Fahren bei höheren Geschwindigkeiten. Systeme der nächsten Generation sind dadurch charakterisiert, dass sie der Fahrer nicht mehr dauerhaft überwachen muss.

Mehr erfahren

Forschungsinitiative Ko-FAS
Kooperative Sensorik und kooperative Perzeption für die präventive Sicherheit im Straßenverkehr

Zweitgrößtes Forschungsprojekt Deutschlands im Bereich Fahrzeugsicherheit, gefördert durch das  BMWi mit dem langfristigen Ziel eines unfallfreien Straßenverkehrs, in dem auch ungeschützte Verkehrsteilnehmer sicher sind.

Mehr erfahren

Verbundprojekt “Wildretter - System und Verfahren zur Rehkitzrettung während der Grünlandmahd”

Bei der alljährlichen Grünlandmahd fallen nach Schätzungen jedes Jahr Hunderttausende Tiere den Landmaschinen zum Opfer. Im Mittelpunkt des Projekts „Wildretter" steht die Entwicklung von Systemen und Verfahren zur Rehkitzrettung.

Mehr erfahren

AMULETT (Aktive mobile Unfallvermeidung und Unfallfolgenminderung durch kooperative Erfassungs- und Trackingtechnologie)

 Projekt zur Erhöhung der Sicherheit besonders schutzbedürftiger Personen (Kinder, Fußgänger, Fahrradfahrer) im Straßenverkehr und im landwirtschaftlichen Umfeld mittels transponderbasierten Systemen.

Mehr erfahren

Hochaktive Stimulation der Knochenheilung

Projekt zur Entwicklung eines Knochenersatzmaterials zur signifikanten Beschleunigung der Knochenheilung in Unfallchirurgie, Zahnheilkunde und bei der Behandlung von Schädeltraumata.

 

 

Hochdynamische supraleitende Elektromotoren

 Projekt zur Verfahrensentwicklung von hochdynamischen, supraleitenden Elektromotoren, die  einen kleinen Bauraum benötigen. Außerdem erreichen sie Leistungscharakteristika, die mit konventionellen Elektromotoren nicht erreichbar wären.

 

 

Biofilm-hemmende Beschichtung bzw. Modifizierung von Bauteilen für Medizintechnik und Pharmazie

Projekt zur Entwicklung einer Technologie für Rohrleitungen, in denen Trinkwasser geleitet wird. Durch einen neuartigen Schichtaufbau von Emailschichten sollen Biofilme verhindert werden, die gerade für immunabwehrgeschwächte Personen lebensbedrohlich sind und die in Krankenhäusern eine zunehmende Bedrohung darstellen.

 

Extrakorporale Therapie in der Biomedizin

 Projekt zur Entwicklung eines Verfahrens, bei dem mittels hochgereinigter Alginate lebende Zellen in den Menschen implantiert werden können, um beeinträchtigte oder fehlende Funktionalitäten geschädigter Organe zu ersetzen.

 

 

 

 

ConCert – Konsortium für Mess- und Regeltechnik

 Aufbau eines gemeinsamen Netzwerks als  gemeinsamer Vermarktungsplattform für Kalibrierdienstleistungen aller Art in Kooperation mittelständisch geprägter Unternehmen.

 

KoRTec – Kompetenzzentrum Regelungstechnik

Projekt zur Erarbeitung von regelungstechnischen Grundlagen und  Algorithmen für den Einsatz in der Druckkalibriertechnik, bei Linearmotoren und der Robotersteuerung.

 

 

Wissensnetz Oberflächen- und Materialtechnik Region Frankfurt RheinMain

Projekt zum Aufbau eines rheinmain-weiten Wissensnetzes mit dem Ziel, Transparenz in dem Querschnittsthema „Oberflächen- und Materialtechnik“ zu schaffen. Das Wissensnetz ging nach der Aufbauphase in einen Verein „Materials Valley e.V.“ über, der von der Wirtschaft selber getragen und organisiert wird.

 

Kooperationsbörsen

Durchführung von Veranstaltungen zur Kontaktanbahnung, bei denen Personen vorbereitet aufeinander treffen und sich über Kooperationsmodelle und Möglichkeiten der Zusammenarbeit austauschen können.



 

Kontakt